20140326 Rieker 640 01

Firmenchef Ralph C. Rieker (rechts) mit JGS-Lehrer Jürgen Zahn, aufmerksamen Schülerinnen und Schülern und jeder Menge von Mustern.

Exkursion zu Rieker nach Leinfelden: Veredelung hautnah begreifen

 

Die Veredelung von Druckprodukten an Ort und Stelle sehen konnten die Mediengestalter der Klasse 3MK1. Sie besuchten Rieker Veredelung in Leinfelden-Oberaichen. Das Familienunternehmen in vierter Generation veredelt in verschiedenen Druckverfahren mit Lacken, Folien und seit einiger Zeit auch im Digitaldruckverfahren alle Arten von Druckprodukten.

logo rieker 150Firmeninhaber Ralph C. Rieker führte die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3MK1 – Mediengestalter mit dem Ausbildungsschwerpunkt Beratung und Planung sowie Konzeption und Visualisierung – auf Entdeckungsreise durch die verschiedenen Hallen seines Betriebs. Dabei bekamen zuvor aus Büchern oder Internet-Artikeln gelernte Begriffe wie "Kaschieren", "Grobleinen", "Strukturlack" oder "Glanzeffektlack" durch praktische Anschauung an Siebdruckautomaten, Offsetmaschinen oder Kaschierbahnen eine ganz andere Bedeutung.

"Wir brauchen in der Branche junge Leute, die zur Printtechnik stehen", sagte der Firmenchef, der sich gut zwei Stunden Zeit für die angehenden Fachkräfte nahm.

20140326 Rieker 640 02

In mehreren Arbeitsschritten gedruckte und veredelte Simulation von Strukturputz für einen Hersteller von Baumaterialien.

Fotos: Thomas Hindermann / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!