Die Berufsfachschüler*innen Mediengestaltung zu Gast bei Bechtle Verlag&Druck in Esslingen

Seit 1868 erscheint die Esslinger Zeitung. 150 Jahre später sind print – online und mobile eng ineinander verzahnt.

Die Schüler*innen der einjährigen Berufsfachschule für Mediengestaltung durften den Duft der Berufspraxis vor Ort und life bei Bechtle Verlag&Druck in Esslingen schnuppern.

Ingo Brucker, Leiter der Bechtle media und früher selbst Schüler der Berufsfachschule für Mediengestaltung der jgs, hat sich drei Stunden für uns Zeit genommen.

In der Einführungsrunde sagte Ingo Brucker, dass die Berufsausbildung in der Mediengestaltung vielseitig und spannend ist! Er meinte, das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift gehört unabdingbar zum Rüstzeug.

Auch wenn an diesem Vormittag keine Produktion in der Zeitungsherstellung erlebt werden konnte, die gigantischen Rotationsmaschinen, die schier endlosen Trocknungsbänder, die bereitstehenden Einleger und die tonnenschweren Papierrollen lassen den technischen Aufwand, überwiegend in der Nacht, in sieben Tagen in der Woche erahnen.

Im Abschlussgespräch blieb keine Frage unbeantwortet.

Wir sagen herzlichen Dank für die interessanten und praxisnahen Einblicke in die Berufswelt der „Digitalen und Schwarzen Kunst“.

Text und Bild: Rolf Guggolz und Thomas Pfeffer

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 22. Februar 2019
Was treibt diese drei erfolgreichen jgs-Absolventen an, was motiviert sie?
Was treibt mich an, was motiviert mich? Und wie gehören Erfolg und Motivation zusammen? Das sind wichtige Fragen für Auszubildende und Berufstätige in der Medienbranche, aber auch in anderen Berufen,...
Von Achim Tennigkeit | 16. Februar 2019
Starke Resonanz und großes Interesse beim Infotag
Starke Resonanz und großes Interesse beim Infotag am 15. Februar an der jgs-Hauptstelle in der Rostocker Straße. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um sich über das breitgefächerte Bildungsangebot intensiv und ausführlich...
Von Wolfgang Aust | 15. Februar 2019
Fotografen und Mediengestalter im Mercedes-Benz Museum
In einem gemeinsamen Projekt konnten sich Fotografen und Mediengestalter im Mercedes-Benz Museum gegenseitig kennenlernen.