Kalenderprojekt bei den Medientechnologen Siebdruck

Das Kalenderprojekt ist dieses Schuljahr erstmals von jgs-Lehrerin Lucia Barocka ins Leben gerufen worden. Die Berufsschülerinnen Noemi Dold und Michaela Mrosek, beide Medientechnologinnen Siebdruck im 3. Ausbildungsjahr, wählten für ihren Kalender das Thema „Lost in Space“, um einen möglichst interessanten und vielfältigen Kalender zu erstellen. Die Erstellung der Daten erfolgte mit den Adobe Programmen InDesign, Photoshop und Illustrator.

Der Kalender wurde im Offsetverfahren gedruckt und anschließend durch Effekte mit Hilfe des Siebdruckverfahrens veredelt. Wir bedanken uns bei den Firmen, die uns tatkräftig bei der Umsetzung des Kalenders unterstützt haben.

Nachfolgend eine Auswahl der Monatsblätter:

Text: Michaela Mrosek und Noemi Dold
Kalenderfotos: Wolfgang Aust

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 16. April 2019
Wir wünschen allen ein frohes und schönes Osterfest!
Wir wünschen allen ein schönes und frohes Osterfest!
Von Achim Tennigkeit | 13. April 2019
Auch nicht von schlechten Eltern: Wilhelm von Humboldts Sprachtheorie
Zuletzt stand er meist etwas im Schatten seines vielleicht noch bekannteren Bruders Alexander, dessen 250. Geburtstag 2019 vielfach gedacht wird, aber auch Wilhelm von Humboldt gehört zu den markanten Persönlichkeiten,...
Von Achim Tennigkeit | 13. April 2019
Zweimal Humboldt zum 250sten: jetzt auch als Graphic Novel oder doch als Biografie?
Pünktlich zum 250. Geburtstag von Alexander Humboldt am 14. September dieses Jahr liegt die erfolgreiche Humboldt-Biografie von Andrea Wulf von nun auch als Graphic Novel vor: Mit Zeichnungen der New...