SIGMA -Praxis-Workshop, die Zweite.

Als kompetenten Partner konnten die Fachlehrer Hartmann, Krepela und Oettle die Firma SIGMA gewinnen.
Durch den von Sigma verwendeten Kamerasensors des Typs Foveon war es möglich, einen echten Vergleich zwischen CMOS und Foveon darzustellen. Verwendet wurde eine DSLR mit dem klassischen CMOS-Sensor und die SIGMA sd Quattro H. An beiden Kameras wurde das SIGMA 70mm Makro-Objektiv der Art-Serie benutzt.
Die Abbildungsleistung des Objektives hat alle Teilnehmer überzeugt. Neben den Fachlehrern stand Herr Gojkovic (Anwendungsberater der SIGMA) den Schülern beratend zur Seite.
In der Abschlusspräsentation lobten alle SchülerInnen den deutlich sichtbaren Detailreichtum, die exzellente Schärfe, den Kontrast und die dadurch verbundene bessere Tiefenwirkung der Aufnahmen die mit dem SIGMA /Foveon-Sensor entstanden sind. Der Workshop hat den Schüler ihr Fachwissen erweitert und Sie somit sind für den beruflichen Alltag breiter aufgestellt.

Text:Hartmann
Fotos: Oettle

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 16. April 2019
Wir wünschen allen ein frohes und schönes Osterfest!
Wir wünschen allen ein schönes und frohes Osterfest!
Von Achim Tennigkeit | 13. April 2019
Auch nicht von schlechten Eltern: Wilhelm von Humboldts Sprachtheorie
Zuletzt stand er meist etwas im Schatten seines vielleicht noch bekannteren Bruders Alexander, dessen 250. Geburtstag 2019 vielfach gedacht wird, aber auch Wilhelm von Humboldt gehört zu den markanten Persönlichkeiten,...
Von Achim Tennigkeit | 13. April 2019
Zweimal Humboldt zum 250sten: jetzt auch als Graphic Novel oder doch als Biografie?
Pünktlich zum 250. Geburtstag von Alexander Humboldt am 14. September dieses Jahr liegt die erfolgreiche Humboldt-Biografie von Andrea Wulf von nun auch als Graphic Novel vor: Mit Zeichnungen der New...