TV-Tipp: “Unsere wunderbaren Jahre” als ARD-Dreiteiler

Das ZDF hat unlängst mit einer beachtlichen Literaturverfilmung vorgelegt. Der eigenproduzierte Dreiteiler “Unterleuten”, der Anfang März gezeigt wurde, konnte sich in der Tat sehen lassen. Nun legt die ARD nach mit der Verfilmung eines Romans des Tübinger Autors Peter Prange, der eher in die Kategorie Belletristik als Literatur passt: “Unsere wunderbaren Jahre”.

Keine leichte Aufgabe für Regisseur Elmar Fischer, diesen fast 1000 Seiten umfassenden Roman mit seinen sage und schreibe 370 kurzen Kapiteln und den zahlreichen Handlungssträngen medienadäquat zu verfilmen.

Der zeitliche Bogen im Film spannt sich vom Tag der Währungsreform im Sommer 1948 bis zur Abschaffung der D-Mark und Einführung des Euro zum Jahreswechsel 2001/02. Der Epilog geht gar bis 2016.

Eins ist klar: Der Stoff ist spannend. Ziel ist, das von Prange entfaltete gesellschaftliche Panorama der Bundesrepublik Deutschland am Beispiel der sauerländischen Kleinstadt Altena, aus der der Autor selbst stammt, fernsehgerecht aufzubereiten. Es geht darum, beispielhafte Biografien und Karrieren darzustellen, um ein Stück deutscher Geschichte sichtbar und verstehbar zu machen.

Eine Schwäche hat der Roman: Die Figuren verändern und entwickeln sich kaum bis nicht, bleiben dadurch klischeehaft und stereotyp. Doch die Handlung funktioniert, und an mancher Stelle schmunzelt man, etwa wenn es für die Romanfiguren etwas ganz Besonderes ist, im “Wienerwald” ein Hähnchen kredenzt zu bekommen oder mit Henkel-Sekt anzustoßen. Da wird Zeitgeschichte in kleinen Gesten und Ritualen erlebbar.

Mit von der Partie sind arrivierte Schauspieler wie Katja Riemann, Anna Maria Mühe und Hans-Jochen Wagner. Man darf also  gespannt sein, was aus der Vorlage geworden ist.

Sendezeiten: 18.3., 21.3. und 25.3 jeweils 20.15

 

Ähnliche News

Von Marc Hauck | 23. März 2020
Abitermine stehen jetzt fest
Die neuen Prüfungstermine für das Abitur an Beruflichen Gymnasien stehen jetzt fest: Deutsch 20.5., GMT 22.5., Englisch 25.5., Mathe 26.5. GGk, EvR, KR 28.5. Die mündlichen Prüfungen finden vom 21.7....
Von Achim Tennigkeit | 13. März 2020
jgs kompakt aktuell:
Das Kultusministerium hat die Abiturprüfung verschoben. Sie findet jetzt ab 18. Mai statt. Die genauen Prüfungstermine für die einzelnen Fächer müssen noch bekanntgegeben werden. +++ Industrie- und Handelskammern (IHKs) setzen Zwischenprüfung...
Von Achim Tennigkeit | 9. März 2020
Jetzt ist JGS-Zeit für 1 Gedicht (3. und letzte Folge)
Barocklyrik könnte uns guttun - gerade jetzt in solchen Krisenzeiten. Dieses barocke Lebensgefühl zwischen Carpe Diem (Nutze den Tag!) und Momento Mori (Wisse, dass Du sterben musst!) passt in gewisser...