jgs-Wortmodul: heute zum Thema Leben

“Wortmodul” heißt die kleine neue Reihe, bei der kurze, prägnante Sprichwörter, Redewendungen, Aphorismen und Sentenzen als geistige Anregungen zum Besten gegeben werden können.

Heute in Folge vier spannt sich der Bogen von Demokrit über Wilhelm Busch, Albert Schweizer und Dietrich Bonhoeffer bis zu George Gershwin und Konrad Adenauer. Jede dieser Persönlichkeiten hat einen durchaus bedenkenswerten Aspekt zum Thema “Leben” beizusteuern. Vielleicht begleitet die eine oder andere Sentenz manche von Euch auch ein paar Tage durch ein Alltag:

Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus. Demokrit

 

Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.  Dietrich Bonhoeffer

Wem zu glauben ist, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Redner und Buch.  Wilhelm Busch

Das Leben hat viel vom Jazz: es ist am besten, wenn man improvisiert. George Gershwin (cooler Vorschlag von Peter – danke!)

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.  Konrad Adenauer

Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.  Carl Hilty

Wer selbst Vorschläge für die nächste Folge von Wortmodul machen möchte, bitte einfach eine Mail an redaktion@jgs-stuttgart.de schicken. Thema des nächsten “Wortmoduls” ist “Begegnung” (danke Daniela), der Begriff “Begegnung” sollte also in Euren Vorschlägen vorkommen. Wir sind sehr gespannt darauf!

Foto: Ed Schipul

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 17. Juni 2019
Forever young: Paul McCartney wird 77 – wir gratulieren
Er gehört sicher zu den bekanntesten und erfolgreichsten Musikern aller Zeiten und heute feiert er seinen 77. Geburtstag: Ex-Beatle Paul McCartney, der zeitlose Songs wie "Yesterday", "Let it be" und...
Von Achim Tennigkeit | 14. Juni 2019
jgs-Wortmodul: heute zum Thema Begegnung
Beim heutigen jgs-Wortmodul "Begegnung" lassen wir zunächst einen Philosophen und dann eine Malerin zu Wort kommen:
Von Achim Tennigkeit | 13. Juni 2019
Litera-Tour: Auf den Spuren von Tucholsky in Schweden
Der gebürtige Berliner Kurt Tucholsky gehört zu den scharfzüngigsten Beobachtern Deutschlands in der Weimarer Republik. Er sah früh die Herrschaft der Nationalsozialisten kommen und emigirierte 1929 nach Schweden. In der...