Berufskolleg Grafik-Design: Pop-Art yourself!

Die Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen des Berufskolleg Grafik-Design war die Umsetzung des eigenen Portraits im Pop-Art Stil. 

Begonnen hat dieses bunte und formenreiche Projekt vor ein paar Wochen im Medientechnik-Unterricht. Die Fachlehrer zeigten uns die ersten Schritte im Program Adobe Illustrator. Wir beschäftigten uns intensiv mit dem Pfad-Werkzeug, kombinierten und stanzten Formen, experimentierten mit Farben und erstellten jede Menge Ebenen. Nach unzähligen Hilferufen und verzweifelten Seufzern beherrschten wir endlich die Tools.

Es ging mit Vollgas in unser Projekt: Wir stellten ein fotografisches Selbstportrait auf eine Vorlagen-Ebene und konnten mit Pfaden und Flächen eine eigene Interpretation unseres Pop-Art Portraits, mit Hilfe der erlernten Fähigkeiten, gestalten. Der Fleiß der kreativen Köpfe hat sich gelohnt und wir präsentieren hier stolz einige unserer Portraits:

Beitrag von Lena Overdick (3BK1/1) und Olivia Wrobel (3BK1/2)

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 5. Juli 2020
Abschlussausstellung UMBRUCH – Design der neuen Zeile
UMBRUCH lautet der Titel der diesjährigen Abschlussausstellung der Absolventen des Staatlichen Berufskolleg Grafik-Design an der JGS:
Von Wolfgang Aust | 17. Juni 2020
Freies Zeichnen – ein Projekt aus dem 3BKGD im Homeoffice
Die Homeschooling-Zeit war für Lehrer und Schüler eine intensive Erfahrung. Beide Seiten haben in dieser Zeit autodidaktisch viel gelernt. Die Schüler haben die Zeit genutzt, um intensiv an den Projekten...
Von Wolfgang Aust | 20. Februar 2020
Visuelle Identität eines Unternehmens
Die Abgangsklassen des dreijährigen Berufskollegs Grafik-Design gestalteten das Corporate-Design eines selbstgewählten Unternehmens.