OPERZ – ein fiktives Opernfestival im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Gestaltungsaufgabe der Klassen 2.1 und 2.2 am Berufskolleg Grafik-Design in den Fächern Grafik Design, Freies Zeichnen/Illustration und Medientechnik.

Die Aufgabe umfasst die Entwicklung eines Signets bzw. einer Wortmarke, von Bildwelten für 4 verschiedene Opern und eines Programmheftes, sowie einer Animation. Im Folgenden werden ausgewählte Plakatentwürfe gezeigt.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eine von derzeit 36 Welterbestätten der UNESCO in Deutschland. In seiner Bedeutung steht es gleichberechtigt neben den ägyptischen Pyramiden, der Großen Mauer Chinas, dem Kölner Dom oder dem Great Barrier Reef in Australien.

Ein Besuch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist ein Abenteuer: tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte – einer der spannendsten Orte der Welt. Dort findet OPERZ statt – ein Opernfestival der besonderen Art.

Entwürfe: Hasan Alhussein, Gabriel Bah, Max Diemair, Amelie Dulisch, Stefan Günter, Riana Mardetschläger, Vincent Schmack, Lena Triantafiloudis, Lukas Weiß und Leonie Zupritt

Text: 3BK

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 27. Januar 2020
Typografische Neugestaltung Georg Büchners »Woyzeck«
Die zweiten Klassen des Berufskolleg für Grafik-Design verleihen dem klassischen Werk deutscher Literatur einen zeitgemäßen Look.
Von Wolfgang Aust | 25. Januar 2020
Berufskolleg Grafik-Design: Pop-Art yourself!
Die Schülerinnen und Schüler des ersten Ausbildungsjahres setzten im Fach Medientechnik ein fotografisches Selbstportrait mithilfe des Programms Adobe Illustrator um.
Von Wolfgang Aust | 13. Januar 2020
Typografische Zufallskompositionen als Kalenderprojekt im 3BK
Die SchülerInnen des ersten Ausbildungsjahres im Berufskolleg Grafik-Design gestalteten typografische Zufallskompositionen und entwickelten daraus einen gemeinsamen Kalender.