Abiturvorbereitungswoche des ersten JGS-Abiturjahrgangs

 

Abiturvorbereitungswoche des ersten jgs-Abiturjahrgangs

Vom 15.2.2016 bis 19.2.2016 wurde erstmals eine Abiturvorbereitungswoche für  den ersten Abiturjahrgang der jgs durchgeführt. Die Klasse verbrachte hierzu fünf Tage in der Jugendherberge Ludwigsburg, um sich dort auf die schriftlichen Abiturprüfungen vorzubereiten. Hierfür standen sowohl zwei Seminarräume, als auch die Lehrer der Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch, Physik und Chemie zur Verfügung. Vor allem im Fach Mathematik war der Bedarf der Wiederholung des abiturrelevanten Stoffes sehr hoch, weshalb Mathe an allen fünf Tagen unterrichtet und geübt werden konnte. Hierbei war nicht nur die Wiederholung des Stoffes durch den Lehrer wichtig, sondern vor allem auch die gegenseitige Unterstützung unter den Schülern bei der Lösung von Problemen und Verständnisfragen. Bei der Konzeptionierung der Lernwoche stand ein relativ hoher Anteil an eigenverantwortlichem Lernen im Vordergrund, da jeder Schüler und jede Schülerin andere Förderbedürfnisse hatte.

Die Schüler und Schülerinnen konnten wählen, welchem Fach sie wieviel Energie widmen wollten und wann ihnen eher nach einer Pause war. Das Angebot und das gemeinsame Arbeiten und Lernen führten bei fast allen Teilnehmern zu einem großen Arbeitspensum. Auch in ihrer frei verfügbaren Zeit und teilweise bis nach 22 Uhr nutzten sie die Räumlichkeiten zum Lernen. Zum Ausgleich fand zudem an zwei Tagen ein Fitnessworkout statt. Trotz des straffen Kursprogramms blieb immer noch Raum für etwas Freizeit, in der die Schüler anderen Aktivitäten wie Tischkicker oder Brettspielen nachgehen konnten.

Die Resonanz und das Fazit zur Lernwoche fallen insgesamt positiv aus: 80% der Teilnehmer meinen, die Aussage, “Ich würde an der Lernwoche nochmal teilnehmen”, treffe voll zu (13%: trifft überwiegend zu).

 Philipp Doll

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 1. Januar 2019
Technisches Gymnasium gestaltet ansprechendes Kinder-Kochbuch “Besser Esser“
Eine Schülergruppe aus der TG13.1 visualisiert und gestaltet erfolgreich ein Kinder-Kochbuch-Projekt in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Hallschlag.
Von Achim Tennigkeit | 9. Oktober 2018
Fotografenlehrer Karl-Josef Hartmann war auf der Photokina
jgs-Fotografenlehrer Karl-Josef Hartmann ist seit Jahrzehnten Stammgast auf der Photokina in Köln. Auch in diesem Jahr war er wieder dabei. Hier sind seine Eindrücke in Wort und Bild:
Von Achim Tennigkeit | 9. Oktober 2018
jgs-V-Tipp: Die Ausstellung “Almost alive”
In der Kunsthalle Tübingen ist derzeit die bemerkenswerte Ausstellung "Almost alive" mit hyperrealistischen Skulpturen zu sehen. jgs-Lehrer Achim Tennigkeit hat sie besucht und ist begeistert: