Wie kann man den Radikalismus überlisten?

“Trick17” ist eine neue, alternative Arbeitsweise und revolutioniert die soziale Arbeit durch eine einzigartige Verbindung von traditionellen und technologischen Ansätzen. Die geladenen Gäste, darunter Dr. Clemens Maier, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, JGS-Schulleiter Waldraff, Lehrkräfte und Schüler:innen des 3BK-Grafik-Design, konnten sich persönlich von den Möglichkeiten überzeugen.

Stuttgart plant, mit einem innovativen Tool namens Trick17, das auf Kunst und interaktivem Mobilansatz basiert, gegen die Radikalisierung der Jugend vorzugehen. Dieses aufwändige Instrument soll sozialen Organisationen und Schulen dabei helfen, die irreführenden Versprechungen der Extremisten sichtbar zu machen und junge Menschen für deren Anlockungsversuche zu sensibilisieren.

Seine vielseitige Form ermöglicht Anwendungen von der Straßenarbeit bis zum schulischen Umfeld. Durch Kunst- und Gaming-Elemente bietet es zudem innovative Kommunikationswege, die für jedermann verständlich sind, indem sie die universelle Sprache der Magie nutzen – die Sprache der Magie wird von jedem verstanden.

Beitrag: Wolfgang Aust

Ähnliche News