Preisverleihung bei fs-Etiketten in Friesenheim

Los ging’s am 17. Oktober um 11 Uhr von der jgs mit dem Bus in den Ortenaukreis. Die jgs nimmt mit den beiden 2. Klassen des BK Grafik-Design jährlich an dem Gestaltungs-Wettbewerb für Etiketten teil – dieses Jahr zum 4. Mal. Die teilnehmenden Schulen: das BK Grafik-Design der Gewerblichen Schule Lahr, die Akademie für Kommunikation Freiburg und das BK Grafik-Design der jgs. Die Etiketten-Serien wurden dieses Jahr zum Thema „Sommer” entworfen – Produkte waren ein Duschgel von Speick und ein Sonnenschaum der Firma Carecos.

Nach einem herzlichen Empfang mit Kaffee und Kuchen durch das Geschäftsführerteam (Simone Stöckigt und Bernd Koch) der Firma fs-Etiketten gab es Führungen in Teams durch die Firma. Den Schüler/innen wurde ein guter Einblick in die betrieblichen Abläufe, von Einkauf bis Produktion gewährt. Die Gesamtorganisation des Events unterlag den Azubis der Firma.

Im Anschluss folgte die Preisverleihung in Anwesenheit von Speick-Inhaber Herr Teuffel und der ehemaligen Marketingchefin Frau Leibbrand. Sie lobten die überdurchschnittlich hohe Qualität der Entwürfe und Präsentationen. Der Siegerentwurf von Jennifer Brungardt, Hadjar Kennane und Vanessa Ujevic vom jgs-Berufskolleg Grafik-Design wird seit Juni mit einer Kleinauflage als Sonderedition in den beiden Stuttgarter Verkaufsläden vertrieben. Inzwischen ist bereits die Hälfte der limitierten Sonderedition verkauft.

Der Siegerpreis zum Produkt Carecos Sonnenschaum ging an die jgs-Gruppe Jana Bauer, Dennis Kopp und Lukas Scherbaum. Simone Stöckigt lobte die gelungenen Entwürfe aller teilnehmenden Schulen und versicherte, sie freue sich schon jetzt auf das 5-jährige Jubiläum dieses Wettbewerbs im kommenden Jahr. Jeder Schüler bekam eine Urkunde und eine Rolle mit gedruckten Etiketten der eigenen Entwürfe.

Im Anschluss an die Preisverleihung sorgte das fs-Etiketten-Team für das leibliche Wohl und so neigte sich der gelungene Tag mit netten Gesprächen dem Ende entgegen. Die Rückfahrt nach Stuttgart startete gegen halb sechs. Einhelliger Tenor: Das war ein rundum gelungener und informativer Ausflugstag in den Schwarzwald.

Text: BS/Sk
Fotos: Bernd Koch, BS

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 13. Januar 2020
Typografische Zufallskompositionen als Kalenderprojekt im 3BK
Die SchülerInnen des ersten Ausbildungsjahres im Berufskolleg Grafik-Design gestalteten typografische Zufallskompositionen und entwickelten daraus einen gemeinsamen Kalender.
Von Wolfgang Aust | 13. Dezember 2019
Mit Pixeln und Serifen ins Neue Jahr 2020
Die diesjährige Neujahrskarte entstand in Teamarbeit innerhalb einer einwöchigen, fächerübergreifenden Projektarbeit der beiden 2. Klassen des Berufskolleg für Grafik-Design. Das Konzept und die Gestaltung der Schülerin Katrin Baierl und des...
Von Wolfgang Aust | 11. Dezember 2019
OPERZ – ein fiktives Opernfestival im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Gestaltungsaufgabe der Klassen 2.1 und 2.2 am Berufskolleg Grafik-Design in den Fächern Grafik Design, Freies Zeichnen/Illustration und Medientechnik.