Qualifikation und Kreativität sind wichtigstes Kapital

Am 24. Januar wurden die Winterprüflinge, also jene Berufsschüler, welche die vorgezogene Abschlussprüfung absolviert haben, in einer kleinen Feierstunde an der JGS geehrt. Schulleitung und Klassenlehrer überreichten die Zeugnisse und gratulierten zur bestandenen Gesellenprüfung.

Abteilungsleiter Mathias Kunert begrüßte die erfolgreichen Absolventen und führte durch das Programm. Schulleiter Edgar Waldraff würdigte in seiner Rede die Winterprüflinge als “die Schnellsten, vielleicht auch die Besten und sicher die Mutigsten” und gratulierte zur bestandenen Berufs­schul­abschluss­prüfung. Er freue sich mit ihnen und wünschte alles Gute für die berufliche und private Zukunft.

Den erfolgreichen Absolventen gab er auf den Weg, dass sie die Chancen ihrer Leistungsfähigkeit, ihrer Neugier und ihres Mutes nutzen sollten. Wenn Sie beruflich vorwärts kommen wollen, müssen Sie die Entwicklungen der Branche verfolgen, stets dazu lernen, offen für Neues sein und sich aktiv auf Veränderungen einstellen. Lebenslange Lernbereitschaft, für welche die frischgebackenen Gesellen künftig im Wesentlichen selbst verantwortlich seien, gehöre selbstverständlich zu den Erfolgsfaktoren in der heutigen Zeit. “Ihre Qualifikation und Ihre Kreativität sind Ihr wichtigstes Kapital. Nutzen Sie sie und ziehen Sie Gewinn daraus”, so der Schulleiter Waldraff.

Schließlich wies der Schulleiter auf das breitgefächerte Weiterbildungsangebot an der JGS zum Druck- und Medientechniker, Industriemeister Printmedien – Meister Druck, Medienfachwirt Print oder Digital und Visueller Gestalter hin. Und vielleicht sehe man sich ja wieder, wenn mancher der heute Geehrten eines Tages dann selbst als Ausbilder beim Ausbildertreffen begrüßt werden könne.

Dann übergaben die Klassenlehrer den Absolventen ihre Berufsschulabschlusszeugnisse und gratulierten zur bestandenen Gesellenprüfung. Und wie schon in den vergangenen Jahren klang die Veranstaltung mit lockeren Gesprächen bei Sekt, Orangensaft und Butterbrezeln gemütlich aus.



Beitrag und Fotos: Wolfgang Aust

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 14. Februar 2020
Innovatives Verpackungsdesign in 3D
An einer mehrtägigen, praxisorientierten Anwenderschulung im CAD-Programm VPack des Software Herstellers ERPA erlernten mehrere in diesem Bereich unterrichtende Kollegen der Packmitteltechnologie neue Möglichkeiten der 2D- und 3D-Konstruktion für die Verpackungsentwicklung.
Von Wolfgang Aust | 10. Februar 2020
Informationstag der JGS – die Infos gibts aus erster Hand
Unter dem Motto "Genau das Richtige" fand am Freitag an der JGS-Stuttgart die jährliche Informationsveranstaltung des Berufskolleg für Grafik und der Berufsfachschule Medien statt. Jugendliche und Eltern haben sich einen...
Von Wolfgang Aust | 9. Februar 2020
Designkonzept für Hallschlager Laufevent „Staffelflitz“
„Staffelflitz - Der Hallschlag bewegt sich!“, unter diesem Motto laden die Mobile Jugendarbeit Hallschlag zum Laufevent im Travertinpark Bad Cannstatt ein. Schüler einer Klasse der Jahrgangsstufe 12 am Technischen Gymnasium...