Abschlussklassen kehren an die Schule zurück

Lange sieben Wochen war die JGS vorübergehend geschlossen. Jetzt geht es erst einmal für die Abschlussklassen weiter, allerdings unter ganz anderen Bedingungen:

Als sich die Schüler am 16. März aus der Schule verabschiedeten, dachte keiner, dass das Wiedersehen so lange dauern würde. Für  alle Beteiligten kam die Schulschließung ziemlich überraschend.

 

Seit 4. Mai kommen nun die Schüler und Schülerinnen der Abschlussklassen wieder zum Präsenzunterricht in die Schule. Ihnen sei das hohe Risiko bewusst, dem sie sich damit aussetzen. Doch die Schüler hoffen auf eine kleine psychische Entlastung durch ein wenig Normalität so kurz vor den Abschlussprüfungen. Das Thema Infektionsgefahr beschäftigt die Schüler, auch die Sorge um eine zweite Infektionswelle. Die Schulleitung ist sich dieser Sorgen bewusst und tut alles, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Hand- und Flächendesinfektion ist vorhanden, die Gruppengröße pro Unterrichtsraum ist auf 10 Schüler begrenzt und die Einhaltung der Verhaltensregeln wird vom Lehrpersonal überwacht.

 

JGS-Schulleiter Edgar Waldraff zeigt sich erleichtert, dass wenigstens noch zwei Wochen Präsenzunterricht zur Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen aller Abschlussklassen der Berufsschule, des BK Grafik-Design und des TG stattfinden können. Auch die Schüler gehen mit der Situation verantwortungsbewusst um und machen das Beste aus der Situation.

 

Beitrag von Wolfgang Aust mit Fotos von Tom Öttle

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 16. September 2020
Wohin entwickelt sich die Medienbranche?
Die JGS hat die Ausbildungsbetriebe nach ihrer Einschätzung befragt, wie sich die technologischen Veränderungen auf die Fotografie und Mediengestaltung und auf die Lehrpläne der Berufsschule auswirken werden.
Von Wolfgang Aust | 10. Juli 2020
Digitales Formular mit Icons zur Datenerfassung auf einer Jobmesse
“Entwickeln Sie eine Icon-Reihe für die Eingabemaske zur Erfassung von Bewerbungen in ein Datenbankmanagement-System auf einer Jobmesse”, lautete die Aufgabe für die MediengestalterInnen im zweiten Ausbildungsjahr.
Von Achim Tennigkeit | 4. März 2020
More Imaginative Talks: Mozart meets DJ Zedd in London
Nun hat auch die Mediengestalterklasse 2MT2 das Creative Writing-Projekt mit ihrem Englischlehrer Achim Tennigkeit realisiert, über das wir bereits Ende 2019 bei zwei anderen Berufschulklassen berichtet haben: