Muss das sein? Das Literarische Quartett 2020 im 3. Aufguss

Das Literarische Quartett war eine Kulturkultsendung im ZDF. Das Original mit Marcel Reich-Ranicki, Helmut Karasek, Sigrid Löffler und einem Gast sorgte 13 Jahre lang mit kontroversen Diskussionen und kultivierter Polemik für gepflegte Unterhaltung und dezente Anregungen zum Bücherlesen.

Fast 400 Bücher wurden in dieser Zeit besprochen. Die Rollen waren klar verteilt: Reich-Ranicki und Karasek duellierten sich heftig, Löffler fiel die Rolle der etwas blassen, leicht weltfremd und verkopft wirkenden Literaturkennerin zu, damit sich die Herren der Schöpfung prächtig bei ihren Wortgefechten gefallen konnten.

So weit, so gut. 2001 war dann Schluss, alles hat seine Zeit.

Bis man 2015 beim ZDF auf die wenig glorreiche Idee kam, das Format leicht aufpoliert mit jüngeren Akteuren aufzuwärmen: Das Diskussionsniveau wurde dabei gnadenlos heruntergefahren, Laien wie Christine Westermann kamen in der Runde zum Zug, wohl um Publikumsnähe zu generieren, der Sendung wurde so richtig der Zahn gezogen.

Nach vier trostlosen Jahren warfen Westermann und der farblose Volker Weidermann, der nie das Format von Karasek oder Reich-Ranicki hatte, jetzt die Brocken hin. Danke dafür.

Nun kommt das ZDF 2020 mit dem 3. Aufguss. Meistens wird der Tee dabei nicht besser, sondern fader und schwächer, schwer vorstellbar, dass das bei diesem Format anders sein könnte.

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 26. Oktober 2019
Lichtkunst in Waldenbuch
Letzter Schultag vor den Herbstferien, zunächst vier Stunden Unterricht noch für die Klassen 2MT2 und 3BK1/2, dann geht's los ins Rittermuseum nach Waldenbuch: Die Ausstellung "Dynamic Light" stellt neue Werke...
Von Achim Tennigkeit | 18. Oktober 2019
Enzensberger wird 90 am 11.11. – wir gratulieren
90 Jahre und kein bisschen leise: Hans Magnus Enzensberger ist keiner, der mit seiner Meinung hinterm Berg hält. Auch wenn er damit kräftig aneckt. Und das hat er jahrzehntelang immer...
Von Achim Tennigkeit | 11. Oktober 2019
jgs-Lehrer aktiv auf dem Golfplatz
Treffpunkt Golfkulturplatz in Stuttgart-Hedelfingen an einem herbstlichen Nachmittag. 13 jgs-Lehrkräfte sind gekommen und motiviert, sich von einem Coach in die Geheimnisse des Golfsports einweihen zu lassen: