Leidenschaftlich konzipiert, gestaltet, präsentiert und zubereitet

Einjährige Berufsfachschule Mediengestaltung präsentieren ihr eigenes Kochbuch. Vertreten waren in diesem Jahrgang sechs Teams mit unterschiedlichen Konzeptionen: Auf die Jahreszeiten abgestimmte Köstlichkeiten, inländische und ausländische Spezialitäten, regionale, traditionelle Küche oder die Bunte-Vielfalt-Küche — Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei gewesen sein. 

Gespickt mit professionell arrangierten Gerichten und selbst erstellten Bildern wird jedes Buch auch optisch zum kleinen Schmuckstück. Die Rezepte sind übersichtlich und mit viel Fingerspitzengefühl grafisch und typografisch aufbereitet worden. Farblich abgesetzt und dadurch sehr übersichtlich sind Zutaten und Zubereitung auf den Seiten platziert. Die entstandenen Kochbücher sind durchgängig farbig auf hochwertigem Papier gedruckt und machen Appetit auf das jeweilige Gericht.

Die sechs entstandenen Kochbücher der Schülerinnen und Schüler der einjährigen Berufsfachschule für Mediengestaltung zeigen einen bunten Querschnitt der Lebens- und Esskulturen. Quantitativ aber auch qualitativ können sich die Ergebnisse absolut sehen lassen. Die Planung, die Erstellung der Texte und Bilder sowie die technische Umsetzung ermöglichten Einblicke in die praxisnahen Arbeitsprozesse.

Unter fachlicher Anleitung der Fachlehrer Thomas Pfeffer und Rolf Guggolz konzipierten und produzierten die BFD-Schüler in kleinen Teams jeweils ein Kochbuch und präsentierten die fertiggestellten Projektergebnisse. Die Kochbücher sollen mit ihren unterschiedlichen Rezepten und den individuellen Gestaltungen bestimmte Zielgruppen ansprechen, darin sind sich die betreuenden Lehrer einig. Die Schülerinnen und Schüler haben in diesem Projekt gezeigt, dass sie die fachlichen Grundlagen beherrschen und diese für ihre weitere Ausbildung anwenden können.

The four seasons table

Ein saisonales Kochbuch, dessen Rezepte auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt sind, überzeugt durch seine Professionalität im Konzept, der Fotografie und dem Design.

 

Speise-Reise — Einmal rund um Deutschland

Wer keine Reise in die Nachbarländer Dänemark, Polen, Italien und Frankreich machen kann, erhält zumindest einen Einblick in die bekanntesten Menüs dieser Länder, so das Versprechen des Schüler-Teams. Gute Fahrt, gutes Gelingen und guten Appetit.

 

Festliche Gerichte aus aller Welt

Weihnachten in Polen, Ostern in Neuseeland und Geburtstag in Spanien — dazu das passende länderspezifische Gericht. Spannend und überraschend in der Wirkung.

 

Bunte Vielfalt

“Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen”, zitieren die Macher Wolfgang von Goethe. Im Ergebnis eine “bunte Vielfalt” an köstlichen Gerichten.

 

Großmutters Kochbüchle — Alte Küche im neuen Gewand

“Mit geringem Zeitaufwand und viel Spaß wird gekocht wie zu Großmutters Zeiten. Aus einfachen Zutaten werden wunderbare Gerichte gezaubert.” 

 

Mexikanischer Mix — aus jeder Stadt ein bisschen Geschmack

Man nehme vier mexikanische Städte und verabreiche ihnen ein Menü so das Konzept von “Mexikanischer Mix” mit dem Untertitel: “Aus jeder Stadt ein bisschen Geschmack”.

 

Beitrag und Fotos: Wolfgang Aust

 

 

 

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 11. Oktober 2019
Alternative zur dualen, betrieblichen Ausbildung
Warum haben Sie sich 22 junge Menschen für die einjährige Berufsfachschule Mediengestaltung (BFD) und nicht für eine duale betriebliche Ausbildung entschieden?
Von Wolfgang Aust | 5. August 2019
“Bleistift schlägt Computer”
Die Schüler der Berufsfachschule Druck und Medien entwarfen aus den Anfangsbuchstaben des Namens ihre Logotype. Dies geschah in traditioneller Entwurfsmanier: mit Bleistift und Papier. Die endgültige Entwurfsversion wurde in Adobe...
Von Wolfgang Aust | 5. August 2019
Visuelle Designer Digital und Print erhalten Zeugnisse
Bei einer fröhlichen Zeugnisübergabe-Feier der Klasse der visuellen Designer digital und Print übergab der Klassenlehrer Karl-Josef Hartmann die Zeugnisse.