Plakate und Flyer zu bekannten Schriftkünstlern

Eine Schrift kaufen, wenn sie doch auch im Internet frei verfügbar ist?

Ausgangspunkt war die Recherche zu einer namenhaften Schrift und deren Gestalter. Ausgehend davon einwickelten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen des Berufskollegs für Grafik-Design ein Plakat und einen Flyer, um zum Kauf dieser Schrift bei einem bekannten Unternehmen, das Schriften vermarktet, zu werben. Hierbei galt es, sowohl im Plakat als auch im Flyer die Schrift in Szene zu setzen.

Das Projekt entstand coronabedingt jahrgangsübergreifend im ersten und zweiten Ausbildungsjahr im Online- und Präsenzunterricht.

Text: 3BK

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 25. September 2021
Projektwochen im 3. Ausbildungsjahr an der JGS
Die erste der beiden Projektwochen in der Abteilung Mediengestaltung hat vom 20. bis 24. September stattgefunden. Die Mediengestalterklassen 3MK1 und 3MT1 haben sich in kleinen Projektteams mit dem Thema Bewerbung...
Von Wolfgang Aust | 27. Juli 2021
Stadtteilführer Hallschlag: Welches Gestaltungskonzept macht das Rennen?
Vor acht Jahren (2013) erschien die letzte Ausgabe des Stadtteilführers Hallschlag. Auch das aktuelle Layout entstand in Zusammenarbeit mit der Mobilen Jugendarbeit Hallschlag und angehenden Mediengestalterinnen und Mediengestaltern der JGS.
Von Achim Tennigkeit | 26. Juli 2021
3BK1/2 besucht Porschemuseum
Am vorletzten Schultag hat die Klasse 3BK1/2 das Porschemuseum besucht und dort ein freies Fotoshooting zum Thema "Mensch und (Auto)mobil" durchgeführt. Danach spendierte der begleitende Lehrer ein Eis und die...