Es kommt meist auf die Perspektive an

‚‚Die Freihandskizze ist das handwerkliche Rüstzeug für den Medien­gestalter und alle gestaltenden Berufe, außerdem eine notwendige Voraussetzung für die Arbeit am Computer‘‘. Damit begann der betreu­ende Lehrer Wolfgang Aust seine Einführung für die Schüler­Innen der 1MT2 in das Thema Perspektive und verdeutlichte dies mit Bleistiftskizzen.

Die Entwurfsskizze hat im Gegensatz zu einer künstlerischen Zeichnung eine rein dienende Funktion: Die Wiedergabe der Form eines Gegenstandes.

Die zeichnerische Darstellungsform, die Ansichten des Objektes und deren mögliche Perspektiven sollten sich an den Sehgewohnheiten orientieren. Reizvoll könnten jedoch auch ungewöhnliche und überzogene Blickwinkel sein, so Aust, und zeigte dies anschaulich anhand von Skizzen im A3-Format.

Durch das Abzeichnen von realen Objekten wird das Auge geschult, den Gegenstand genau zu betrachten und ist hilfreich bei der Umsetzung am Computer.

In den ersten drei Schulstunden sollen die SchülerInnen einen Blick für das Wesentliche gewinnen, Formen und Linienführungen erkennen, den Gegenstand wie aus Glas betrachten und Überflüssiges weglassen.

Unter Anleitung erreichten die SchülerInnen zunehmend Sicherheit in der Strichführung und dem Erfassen des Gegenstandes. Dann ging es darum, die eigene Skizze einzuscannen oder eine bereitgestellte gescannte Skizze auszuwählen und diese dann mit Adobe Illustrator in eine Computergrafik umzusetzen.


Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 15. Dezember 2019
jgs-Absolventin Sophia Gall ist Baden-Württembergs beste Mediengestalterin 2019
Baden-Württembergs beste Mediengestalterin 2019 kommt wie im Vorjahr von der jgs: Sophia Gall ist jgs-Berufsschulabsolventin und arbeitet in Pfalzgrafenweiler im Kreis Freudenstadt, per Post hat sie erfahren, dass sie 1....
Von Wolfgang Aust | 10. Dezember 2019
Vortrag: Wie Schulen besser vor Amoklauf schützen?
Für das Thema Amoklauf sensibilisieren, aufklären und reagieren - unter diesem Motto stand der Vortrag von Polizeihauptkommissar Stefan Geiß vom Polizeipräsidium Stuttgart, Referat Prävention.
Von Wolfgang Aust | 5. November 2019
Imagebroschüren und Videos werden ausgestellt
Derzeit präsentieren die Mediengestalterklassen ihre Projektwochenergebnisse des 3. Ausbildungsjahres vom 5. bis 8. November 2019 an der Außenstelle der Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart.