Abschlussprojekt “Janus” an der Fachschule für Visuelle Kommunikation

Am 8. Mai beginnen die Prüfungen an der Fachschule für Visuelle Kommunikation an der JGS. Im Fach Fototechnologie und Fotodesign ist das Abschlussprojekt “Janus” durchgeführt worden. Carolin Michel aus der FVK-Klasse berichtet darüber:

„Wir sind die Abschlussklasse FDVKT2 der Fachschule für Visuelle Kommunikation und präsentieren mit diesem Projekt unsere Abschlussarbeit aus dem Fotografieunterricht, die mit unserem projektbegleitenden Fachlehrer Peter Krepela entstanden ist.

Unsere Aufgabe war es, eine interessante Lichtführung zu wählen, um die Person wie einen Janus zu belichten. Ein Janus ist eine Figur, die zwei Gesichter hat. Deswegen haben wir nur eine Gesichtshälfte sichtbar gemacht und die andere Hälfte blieb im Schatten.

Jeder Einzelne von uns hat zusätzlich ein Plakat aus seinem Bild gestaltet mit den jeweiligen Eigenschaften zur eigenen Person.

Ebenso wichtig war es, uns als Klasse zu präsentieren. Das haben wir als Animation sowie als Gruppenfoto umgesetzt. Wir hatten viel Spaß bei der Umsetzung des Projekts”:

Ein Beitrag von Carolin Michel/FDVKT2

Ähnliche News

Von Achim Tennigkeit | 16. März 2021
“Moments in Motion”: AV-Überblendschau zum Genießen
Die SuS der letztjährigen 1FG1 und jetzigen 2FG1 haben ein aus Einzelbildern bestehendes Video (AV-Überblendschau) über den Weg einer Schülerin an die JGS erstellt, projektbegleitender Lehrer war Peter Krepela. Hier...
Von Wolfgang Aust | 22. Dezember 2020
Erwartungsfreudig, schwungvoll und zielgerichtet Neuem entgegen
Das typografische und fotografische Konzept der diesjährigen JGS-Neujahrskarte entstand im Fernunterricht. David Buning, Auszubildender im 2. Ausbildungsjahr Fotografie, zeichnete sich für Gestaltung und Fotografie verantwortlich und überzeugte nicht nur die...
Von Achim Tennigkeit | 20. Dezember 2020
JGS-Absolventin Aylin Vogelsang ist Baden-Württembergs zweitbeste Fotografin 2020
Baden-Württembergs zweitbeste Fotografin 2020 ist JGS-Absolventin Aylin Vogelsang. Wir haben mit ihr gesprochen: