BFD zu Gast bei professionellem Druckdienstleister

Von der Archivierung über Broschüren, CAD-Plots, Digitaldruck, Werbetechnik bis zur Veredelung — die 22 Schülerinnen und Schüler der einjährigen Berufsfachschule staunten nicht schlecht über das Produktspektrum der Firma “optiplan GmbH Kopie + Medientechnik”.

Der Geschäftsführer Herr Reger empfang die Berufsfachschulklasse und die beiden Lehrer Rolf Guggolz und Thomas Pfeffer in der Stuttgarter Niederlassung. „Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Leistungsportfolio überzeugen und haken Sie nach, wenn Sie etwas besonders interessiert“, so Reger und übergab die Gruppe an seine beiden Ausbilder Frau Gäckle und Herr Glaser. Nach einer kurzen Ansprache ging es bei laufender Produktion durch die Abteilungen der Firma.

„Wir bringen Ihre Ideen aufs Papier“, mit diesem Slogan wirbt die Firma Optiplan, mit Sitz in Stuttgart, Böblingen und Karlsruhe. Mit Schwung, KnowHow und Leidenschaft fürs Detail werden die Kunden persönlich und individuell beraten — vom ersten Entwurf bis zum fertigen Druckprodukt. „Besser kann der Unterricht an der JGS nicht ergänzt werden“, waren sich die begleitenden Lehrer einig und bedankten sich bei den beiden Ausbildern für diesen “optimalen“ Blick hinter die Kulissen von Optiplan.

Ein Beitrag von Wolfgang Aust mit Bildern von Thomas Pfeffer

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 26. November 2019
Lehrerinnen und Lehrer lernen Erste Hilfe
Lehrerinnen, Lehrer und ein Hausmeister der JGS nahmen das Johanniter-Basisangebot "Erste Hilfe Grundlehrgang" in Anspruch.
Von Wolfgang Aust | 25. November 2019
Reflektion, Optimierung, Entwicklung und Ergänzung im BFPE
Diese vier Begriffe bildeten die tragenden Säulen der eintägigen Fortbildung für LehrerInnen an der Berufsfachschule Pädagogische Erprobung (BFPE) unter der Leitung von Frau Eisenhauer und Herrn Hug vom Regierungspräsidium Stuttgart.
Von Wolfgang Aust | 25. November 2019
Medientechnologen Druckverarbeiter bei Heidelberg Druckmaschinen
Die Abschlussklasse der Medientechnologen Druckverarbeitung besuchte im Rahmen einer Exkursion den Maschinenhersteller Heidelberg Druckmaschinen im Stammsitz in Wiesloch.