Typografische Bild‑Ideen entstanden aus dem Zufall heraus

Die SchülerInnen des ersten Ausbildungsjahres im Berufskolleg Grafik-Design gestalteten typografische Zufallskompositionen und entwickelten daraus einen gemeinsamen Kalender.

Durch das Kompositionsverfahren aus zufällig entstandenen Anordnungen von Nudel-, Papier-, Magnet- und Kartonbuchstaben entwickelten die SchülerInnen Schritt für Schritt diverse Layouts mit großen Interpretationsspielräumen. Durch diese Kreativitätstechnik, »Aleatorik« genannt, entstanden einige sehr spannende Entwürfe, die in der Gesamtheit einen gelungenen Wandkalender 2021 ergeben.

Es wurde zunächst gescribbelt, später das Rohlayout eingescannt und in den Programmen Adobe Illustrator zur Reinzeichnung weiterbearbeitet. Das finale Layout in die Kalendervorlage im Programm InDesign eingefügt und dort wurde die Zitat-Zeile auf verschiedenste Weise formatiert. 

Noch rechtzeitig vor der verordneten Schulschließung konnten die SchülerInnen ihren persönlichen Weihnachts-Kalender fertigstellen und mit nach Hause nehmen. 

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 21. Dezember 2020
Erwartungsfreudig, schwungvoll und zielgerichtet Neuem entgegen
Das typografische und fotografische Konzept der diesjährigen JGS-Neujahrskarte entstand im Fernunterricht. David Buning, Auszubildender im 2. Ausbildungsjahr Fotografie, zeichnete sich für Gestaltung und Fotografie verantwortlich und überzeugte nicht nur die...
Von Achim Tennigkeit | 21. Dezember 2020
JGS-Absolventin Aylin Vogelsang ist Baden-Württembergs zweitbeste Fotografin 2020
Baden-Württembergs zweitbeste Fotografin 2020 ist JGS-Absolventin Aylin Vogelsang. Wir haben mit ihr gesprochen:
Von Achim Tennigkeit | 20. Dezember 2020
JGS-Absolventin Anna-Sophia Herold ist Deutschlands beste Buchbinderin
JGS-Absolventin Anna-Sophia Herold ist Deutschlands beste Buchbinderin 2020. Sie hat nicht nur den Landessieg in Baden-Württemberg errungen, sondern ist Bundessiegerin ihrem Beruf geworden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung: