Innovatives Verpackungsdesign in 3D

An einer mehrtägigen, praxisorientierten Anwenderschulung im CAD-Programm VPack des Software Herstellers ERPA erlernten mehrere in diesem Bereich unterrichtende Kollegen der Packmitteltechnologie neue Möglichkeiten der 2D- und 3D-Konstruktion für die Verpackungsentwicklung.

Mit Herrn Helge Klaus konnte ein wahrer Spezialist des CAD-Software Herstellers ERPA gewonnen werden. Die Schulung umfasste vom Basiswissen bis hin zu speziellen Anwendungen in der CAD-Konstruktion ein anspruchsvolles Repertoire. „Das Basisiwissen ist die Grundlage für eine erfolgreiche CAD-Konstruktion“ erklärt Helge Klaus und zeigt den Schulungsteilnehmern, wie einzelne Konstruktionselemente verändert werden können. Erhard Sterba, einer der Teilnehmer der Schulung, gab zu bedenken, dass „manche Grundfunktionen vergessen werden, wenn man nicht täglich mit dem Programm arbeitet.“ Sein Kollege Andreas Hack ergänzt, „oder es werden andere und umständlichere Weg genutzt.“

Bevor die Schulung mit einem Mittagessen in der Schulkantine endete, konnten noch aufgetretende Probleme und Unklarheiten aus der Vergangenheit ausführlich geklärt werden. Die JGS und die Schulungsteilnehmer danken Herrn Helge Klaus für eine informative und kurzweilige Schulung.

 

Foto: Andreas Hack, Beitrag: Wolfgang Aust, Andreas Hack

Ähnliche News

Von Wolfgang Aust | 10. Februar 2020
Informationstag der JGS – die Infos gibts aus erster Hand
Unter dem Motto "Genau das Richtige" fand am Freitag an der JGS-Stuttgart die jährliche Informationsveranstaltung des Berufskolleg für Grafik und der Berufsfachschule Medien statt. Jugendliche und Eltern haben sich einen...
Von Wolfgang Aust | 9. Februar 2020
Designkonzept für Hallschlager Laufevent „Staffelflitz“
„Staffelflitz - Der Hallschlag bewegt sich!“, unter diesem Motto laden die Mobile Jugendarbeit Hallschlag zum Laufevent im Travertinpark Bad Cannstatt ein. Schüler einer Klasse der Jahrgangsstufe 12 am Technischen Gymnasium...
Von Wolfgang Aust | 9. Februar 2020
Berufsfachschule Medien auf der Stuttgarter Kalenderschau im Haus der Wirtschaft
Der GREGOR INTERNATION CALENDAR AWARD gehört zu den bedeutendsten Wettbewerben der Druck- und Medienbranche. Die Schüler nutzten diese Gelegenheit und begutachteten vor allem intensiv die prämierten Kalenderexemplare.